Fort Josef Führungen

Das ehemalige Fort Josef ist ein ganz besonderer Teil der Mainzer Stadtbefestigung. Einzigartig sind nicht nur das wunderschöne große Gewölbe, sondern auch noch mehr als 2km erhaltene unterirdische Gänge vom weiten und hohen Transportgang bis zum kleinsten Minen- und Horchgang. Auf Wunsch geht es auch ins „Wassserschlösschen“, eine zentrale Resource im Falle einer Belagerung.

Die Temperatur beträgt unterirdisch ganzjährig 14°C. Normale Straßenschuhe genügen. Helme und Taschenlampen werden kostenlos verliehen.

Große Kasematte
Minengang Kontereskarpe – ©Mainzer Unterwelten e.V.